Daniel Kartmann und Zeitsprung Consort

Zeitsprung Consort

Johannes Vogt ( Laute ), Rüdiger Kurz ( Violone ) und Daniel Kartmann ( Schlagzeug & Stimme ) sind Zeitsprung Consort, drei Freunde und Gefährten, die - Wanderdünen gleich - noch unentdecktes Land erschliessen. Unaufhaltsam in ihrer beständigen Neugier nach Klängen lassen sie sich treiben, um einen gegenwärtigen, frischen Sound zu nähren mit dem Strandgut vergangener Jahrhunderte. Ihre Musik bleibt immer auf der Suche: Barock- und Renaissancelieder, Weltmusik und Jazz sind dabei nur Gras am Ufer...

Auftritte bisher:     

als „Improvisations-Combo“ für eine Vivaldi/Hebbel „Judith“-Produktion (Regie: Sebastian Nübling) für und bei den Salzburger Festspielen 2009 und am Staatstheater Stuttgart 2009/10.

Mit der Capella Duna mobileauf Schloss Goldegg (ORF Mitschnitt) 2011, Halleiner Festwochen 2011, Donaufest Ulm (2012), Radstatt (2013) und für und bei den Schlossfestspielen Ludwigsburg „Tauffest für Georg Daniel Speer” (SWR2-Mitschnitt ; Sendetermin 01.03.2014)

Als Banda  (2011/12/13) wiederholt in der „Kiste“ und im „Forum3“ ( Stuttgart )